Anfang Oktober bin ich aus einer spontanen Laune heraus nach Karlsruhe in den Zoologischen Stadtgarten gefahren. Ich mag Zoos und das Wetter hatte an diesem Tag gepasst. Also warum nicht einen Ausflug machen, dachte ich mir.

Die Idee dazu kam mir, nachdem ich den Bericht von Thomas und Melanie vom Blog Zoografie gelesen hatte. Besonders begeistert war ich von den Fotos der Schneeleopard. Ich wollte sie unbedingt selbst sehen, da es nicht so weit war habe ich mich kurzerhand ins Auto gesetzt und bin hingefahren.

Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe hat natürlich noch viel mehr zu bieten als nur die Schneeleoparden. Wie der Name schon sagt, ist der Zoo in einem großen Gartengelände angelegt, der neben den Tieren auch noch einen Rosengarten, einen Duft- und Tastgarten und einen Japangarten beinhaltet.

Alles ist wirklich sehr schön angelegt und man kann hier ganz entspannt einen ganzen Tag verbringen.

 

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe – Bergwelt Himalaya

Natürlich musste ich zu allererst zu den Schneeleoparden. Die haben mich geradezu magisch angezogen.  Leider hatten die zur Zoo-Öffnungszeit noch nicht wirklich ausgeschlafen.

20161002-Zoo-Karlsruhe-01

Aufwachen! Die Besucher sind da

Der Zoologische Stadtgarten hat insgesamt 5 Schneeleoparden (ein Elternpaar mit ihren drei Jungen) und sie lagen alle auf einem Knäul und haben geschlafen. Das schöne war, dass sie das direkt an der Glasscheibe getan haben. So konnte man die Tier wirklich aus nächster Nähe betrachten.

Nach meinem Rundgang durch den Zoo bin ich dann noch einmal zum Gehege gegangen und dann hatte ich sehr viel mehr Glück. Da haben sie dann miteinander gespielt.

20161002-Zoo-Karlsruhe-32

Wachsamer Schneeleopard

20161002-Zoo-Karlsruhe-33

Schneeleopard

20161002-Zoo-Karlsruhe-34

Schneeleopard Profil

Neben den Schneeleoparden gibt es in diesem Bereich auch noch meine geliebten Roten Pandas, die aber diesmal so weit oben in den Bäumen waren, dass ich sie einfach nicht vor die Linse bekommen habe.

Dafür habe ich aber die Schneeeule gesehen.

20161002-Zoo-Karlsruhe-36

Schneeeule

 

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe – Afrika Savanne

20161002-Zoo-Karlsruhe-03

Zebra

Von der Bergwelt Himalaya geht es weiter in die afrikanische Savanne zu den Zebras, Strauße, Giraffen, Antilopen und natürlich zu den Erdmännchen

20161002-Zoo-Karlsruhe-02

Erdmännchen – Einer wacht, einer chillt

20161002-Zoo-Karlsruhe-31

Erdmännchen – Junior auf dem Aussichtsturm

 

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe – Das Raubtierhaus

Nach der Savanne stand das Raubtierhaus auf dem Plan, oder besser gesagt die Luchse. Diese haben auch Nachwuchs bekommen und die Kleinen waren so niedlich. Besonders als sie versucht haben den Großen auf den Baum zu folgen. Das war so drollig. So ganz hat das nämlich noch nicht geklappt und schwups waren die Beiden wieder auf dem Boden der Tatsachen.

Die Salzkatze, die auch im Raubtierhaus ihr zu Hause hat war leider zu schnell zum fotografieren, obwohl die auch wunderschön war.

 

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe – Dickhäuter

Fast wäre ich an ihnen vorbei gelaufen. Und das obwohl sie so groß sind. Unter die Dickhäuter fallen natürlich die Elefanten, bei denen eine riesige Menschentraube versammelt hatte, aber auch die Nilpferde. Diese haben auch Nachwuchs. Sooo süß der Mini-Hippo!

20161002-Zoo-Karlsruhe-24

Mama-Hippo

20161002-Zoo-Karlsruhe-25

Mini-Hippo

 

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe – Wasserwelt

20161002-Zoo-Karlsruhe-26

Robbe

Im Zoologischen Stadtgarten gibt es sogar eine große Wasserwelt mit Robben, Pinguinen und sogar drei Eisbären gibt es hier.

Bei den Eisbären hatte ich wahnsinniges Glück, denn ich kam dort zur Fütterungszeit an. Ich habe noch nie einen Eisbären so nahe gesehen und war total fasziniert.

20161002-Zoo-Karlsruhe-28

Eisbär

20161002-Zoo-Karlsruhe-29

Eisbär im Wasser

20161002-Zoo-Karlsruhe-30

Eisbär Unterwasser

 

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe – Das Exotenhaus

Natürlich darf auch ein Exotenhaus nicht fehlen. Hier findet man Schildkröten, Krokodile, Echsen, exotische Vögel und noch einiges mehr.

 

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe – Japanischer Garten, Rosengarten

Zu guter Letzt bin ich natürlich noch durch den Rosengarten und den Japanischen Garten geschlendert. Da es schon Anfang Oktober war, waren natürlich nicht mehr wirklich viele Rosen zu sehen, aber der Garten ist sehr schön angelegt und im Sommer bestimmt sehr hübsch anzusehen.

20161002-Zoo-Karlsruhe-18

Eine tapfere Rose im Herbst

Direkt an den Rosengarten angeschlossen ist der Japangarten, auf den ich schon recht neugierig war. Der Bereich ist sehr hübsch gestaltet, man kann sogar kleine Bäche mit Hilfe von Steinen überqueren. Ich fand das sehr schön, weil da die Mütter mit den Kinderwagen nicht durch kamen ^^

20161002-Zoo-Karlsruhe-19

Japangarten im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe

20161002-Zoo-Karlsruhe-20

Japangarten im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe

 

Das war mein Ausflug in den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe. Für mich war es ein toller Tag mit vielen faszinierenden Tieren. Ich hoffe ich habe dich nicht mit all den Bildern erschlagen, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden. ^^

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst