Fotoparade – Best of 1-2016

Michael von Erkunde die Welt hat wieder zu seiner Fotoparade aufgerufen. Hierbei geht es um die schönsten Bilder des 1. Halbjahres 2016.

Nachdem ich es schon letztes Jahr nicht geschafft habe bei der Aktion mitzumachen, wollte ich diesmal unbedingt dabei sein.

Zu den folgenden Themen soll nun also mein jeweils schönstes Foto vorgestellt werden:

  • Bunt
  • Schwarz-Weiß
  • Tierisch
  • Licht
  • Fahrzeug
  • Natur

Zusätzlich dann noch mein absolutes Lieblingsbild aus dem 1. Halbjahr.

Und hier kommen sie nun, meine liebsten Bilder:

Bunt

20160526-Bunt-01
Blümchen mit Rosmarin

„Bunt“ war gar nicht so einfach, wie ich anfangs dachte. Natürlich mache ich gerne farbenfrohe Bilder, aber da die Bilder ja auch aus dem 1. Halbjahr 2016 stammen sollten gab es tatsächlich noch nicht so viel buntes zu fotografieren. Die Wahl viel dann auf eines der Bilder, die ich im heimischen Garten aufgenommen habe. Ich mag die Farbcombi der roten Blümchen mit dem grünen Rosmarin. Dazu der Hintergrund mit den Steinen.

Schwarz-Weiß

Fotoparade-1-2016 Karl-Marx-Allee Berlin
Karl-Marx-Allee in Berlin

Im Juni bin ich für ein Wochenende nach Berlin gefahren, um meine 3 „Neuseeland-Mädels“ zu besuchen. Wir haben uns auf unserer gemeinsamen Reise durch Neuseeland kennengelernt und vor der großen Verabschiedung in Auckland habe ich versprochen, sie in Berlin zu besuchen. Ich freue mich immer noch riesig, dass es wirklich geklappt hat, denn normalerweise verläuft sich sowas ja doch leider.

In Berlin habe ich dann meine ganz persönliche (und individuelle) Stadtführung bekommen und habe dabei vermutlich die ein oder andere Ecke gesehen, die man sonst wohl nicht so entdeckt. Es war ein wundervolles Wochenende und ich bin den Mädels unglaublich dankbar das sie mich so aufgenommen haben. Das schönste für mich war aber, dass es vom ersten Moment an so war, als läge nicht ein halbes Jahr zwischen unserem letzten Treffen.

Das Bild ist auf der Karl-Marx-Allee entstanden. Einmal über die Straße geflitzt um die schöne Sichtachse zu bewundern und zu fotografieren. Danach ging es in ein altes Kino, wo wir den kurzen aber heftigen Regenguss abgewartet haben, der sich durch die dunklen Wolken im Hintergrund bereits ankündigt.

Tierisch

Fotoparade-1-2016 Roter Panda
Roter Panda im Zoo Mannheim

Ich liebe ja Tiere, und natürlich liebe ich es auch sie zu fotografieren. Diesen kleinen Kerl auf dem Bild habe ich im Zoo Mannheim erwischt. Ganz einfach war es nicht, denn er war ziemlich schnell unterwegs. Aber irgendwann hat er sich dann doch entschlossen einen kleinen Snack zu sich zu nehmen.

Licht

20160605-Licht-01
Sonnenuntergang

Da sitzt man im Zug von Berlin zurück nach Frankfurt und träumt ein bisschen vor sich hin. Dann fährt der ICE aus einem Tunnel und mir bietet sich der Anblick, den ihr auf dem Foto oben seht. Ein Sonnenuntergang irgendwo zwischen Berlin und Frankfurt/Main. Das Lichtspiel hat mich einfach absolut fasziniert. Unter den Wolken hat sich der Himmel bereits orange-rot verfärbt, während er über den Wolken noch blau war

Eigentlich hatte ich nicht viel Hoffnung das Ganze aus dem fahrenden Zug einzufangen, aber einen Versuch war es in jedem Fall wert. Und siehe da! Es hat sogar einigermaßen geklappt. Dafür das ich nur einen Versuch hatte bevor es wieder in einen Tunnel ging.

Fahrzeug

20160706-Fahrzeug-01
Gleitschirmflieger im Sonnenuntergang

Zugegeben, es ist kein wirkliches Fahrzeug, sondern eher ein Fortbewegungsmittel, aber ich fand es irgendwie lustig, wie die Leute mit ihrem Gleitschirm und ihrem Propeller über dem Meer ihre Kreise gezogen haben. Und mit dem Sonnenuntergang im Rücken haben sie einfach ein schönes Fotomotiv abgegeben.

Ich fotografiere sehr selten wirklich irgendwelche Fahrzeuge, deswegen war es ziemlich schwierig hier etwas zum Thema aus dem 1. Halbjahr zu finden 😉

Natur

20160515-Natur-01
Märchenwald

Pfingsten war in diesem Jahr doch sehr regenreich, was uns allerdings nicht davon abgehalten hat ein bisschen im Kleinwalsertal zu wandern. Man kam zwar nicht wirklich auf die Berge hinauf, aber es ist genauso schön, wenn man durch die Wälder wandert. Bei ebenso einer Wanderung ist dieses Bild entstanden. Irgendwie hat es für mich ein bisschen etwas märchenhaftes. Eben ein richtiger Märchenwald, mit sattem grün und Bäumen die eben nicht nur gerade sind.

Lieblingsbild

Sternenhimmel am Pico del Teide
Sternenhimmel am Pico del Teide

Mein absolutes Lieblingsbild? Ja, das war gar nicht mal so einfach… Es gibt einfach so viele Bilder, die hierher gepasst hätten. Warum ist es also nun genau dieses Bild geworden? Eigentlich war es schlussendlich doch wieder einfach. Ih finde den Sternenhimmel unglaublich schön und deswegen versuche ich ihn auch, sofern ich es schaffe, ihn zu fotografieren.

Das Bild ist auf Teneriffa entstanden. Und zwar im Teide-Nationalpark. Im Vordergrund sieht man einen der Felsen der „Roques de García“ und den Teide. Darüber den sternenübersäten Himmel. Es war so wunderschön dort oben, dass man sich auch einfach einmal in den Staub setzen und dieses Wunder bestaunen sollte. Vielleicht ist es genau deswegen mein Lieblingsbild, weil es mich an diesen unglaublichen Anblick erinnert.

Das waren sie also, meine liebsten Bilder aus dem 1. Halbjahr 2016 und damit auch mein Beitrag zur Fotoparade von Michael.

Ich hoffe sehr, dass dir meine Bilder gefallen haben und ich freu mich schon auf die Fotoparade für das 2. Halbjahr.

 

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst

8 Comments

  • Moin moin,
    ich muss mich meinem Vorrednern anschließen. Das Pico del Teide Bild ist sehr schön. Ich welcher Auflösung hat deine Kamera das schießen können, bzw. Fotografierst du mit einer Digitalen oder Analogen Kamera?
    Abgesehen davon finde ich den roten Panda niedlich 😉

    Lieben Gruß
    Simon

    • Hallo Simon!
      Ich fotografiere mit der Alpha 6000 von Sony. Einer digitalen Systemkamera. Bei dieser Kamera kann man die Objektive wechseln, wie bei einer digitalen Spiegelreflexkamera, nur das sie keine Spiegel hat und dadurch kleiner, kompakter und auch wesentlich leichter ist (was mir auf Reisen sehr wichtig ist). Die Alpha 6000 hat zudem ein sehr gutes Rauschverhalten, was gerade bei Aufnahmen mit wenig Licht wichtig ist.

      Um den Sternenhimmel zu fotografieren hatte ich folgendes Equipment:
      – Kamera: Sony Alpha 6000
      – Objektiv: Sony SEL 24mm 1:1,8
      – Stativ
      – Fernauslöser
      (- ganz viel Liebe für die Sterne ;-))

      Einstellungen:
      – Blende: F2,5
      – ISO: 2.500
      – Belichtungszeit: 20 Sekunden
      – Manueller Fokus: Am Display eingestellt
      – Dateiformat: RAW-Format

      Die Entwicklung der digitalen „roh-Daten“ des Bildes habe ich dann in Lightroom vorgenommen.

      Joa, und das war es dann auch schon 😉

      Der Teide auf Teneriffa eignet sich aber auch einfach sehr gut für solche Aufnahmen, da hier die Luft relativ staubfrei und klar ist. Außerdem gibt es hier keine störenden Lichtquellen, wie z.B. Städte, so dass man die Sterne auch einfach super gut sehen kann.
      Ich bin außerdem in der Zeit des Neumondes dort gewesen, so dass auch kein Mondlicht gestört hat.

      Ich hoffe das hat dir weitergeholfen (bin ja selbst noch Anfänger was die Sternenfotografie angeht) 🙂

      LG Kerstin

    • Danke Tanja 🙂
      Ich bin auch total happy, dass das aus dem Zug raus geklappt hat 😀 War ein genialer Abschluss eines super Wochenendes

      LG Kerstin

  • Hey Kerstin,
    wunderschöne Bilder, die du da zeigst! Vor allem der Sternenhimmel über dem Pico del Teide hat es mir sehr angetan. Wundervoll!
    Lieben Dank für deinen schönen Beitrag!

    Viele Grüße,
    Michael

    • Hallo Michael,
      danke für das Kompliment 😀 Die Fotoparade ist aber auch einfach toll. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht meine Fotos zu durchsuchen.

      Der Teide bei Nacht war einfach so wunderschön. Ich hab selten so viel Sterne gesehen 🙂

      LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.