Kaikoura – Mehr als nur Walbeobachtung

KaikouraKaikoura ist der Hotspot wenn es um die Walbeobachtung in Neuseeland geht. Hier ist die Chance die Meeressäuger zu sehen fast 100 %! In den Gewässern um Kaikoura tummeln sich hauptsächlich Orcas und verschiedene Delphinarten (wobei Orcas ja genau genommen auch eine Delphinart sind…). Aber der Küstenstreifen ist vor allem bekannt dafür, dass du hier Pottwale sehen kannst. Soetwas ist sehr selten und ist hier auch nur möglich, weil der Meeresgrund direkt an der Küste steil abfällt.

Natürlich wollte ich die Wale sehen. Es war einer DER Gründe für mich nach Neuseeland zu fliegen und ich habe dem Tag, an dem wir Kaikoura erreichen sollten regelrecht entgegen gefiebert.

Doch schon eine Woche bevor wir in Kaikoura ankommen sollten, waren die Nachrichten, die wir von anderen Urlaubern hörten nicht gerade berauschend. Die Wale wären schon seit Tagen nicht mehr gesehen worden…

Kaikoura – Nichts los auf dem Ozean

Bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir in Kaikoura einrollten hatte ich noch Hoffnung, das es mit der Tour klappen würde. Auf dem Weg die Küste entlang sahen wir sogar in einiger Entfernung ein paar Delphine. Das musste doch ein gutes Zeichen sein, oder? Die Aufregung stieg als wir schließlich beim Touranbieter, bei dem wir die Tour schon 2,5 Wochen zuvor gebucht hatten, auf den Parkplatz fuhren.

20151030-Kaikoura-01
An der Küste von Kaikoura

Und dann kam es, wie es kommen musste. Die Tour wurde abgesagt… Die Wale waren schon seit Wochen nicht gesehen worden und es würde wenig Sinn machen raus zu fahren. Damit platzte dann meine kleine Hoffungsblase und ich bin ehrlich, ich war unglaublich enttäuscht. Ja, es flossen auch mehr als nur ein paar Tränen. Schließlich war ich ans andere Ende der Welt geflogen um die Pottwale zu sehen und jetzt kam ich nichtmal aufs Wasser, weil die Profis es sowieso für sinnlos hielten.

Aber es half ja nichts. Aufstehen, Krönchen richten, weitergehen. Natürlich hatte ich den ganzen Tag daran zu knappsen, aber es galt aus diesem Tag noch das Beste herauszuholen.

Aber was macht man, wenn die Wale sich einfach nicht zeigen wollen? Die wunderschöne Landschaft genießen!

Der Kaikoura Peninsula Walkway

Kaikoura liegt auf einem Felsplateau, welches als Halbinsel ins Meer ragt. Auf drei Seiten fällt die Küste steil ins Meer ab. Dazwischen gibt es aber auch immer wieder helle Kiesstrände. Und hier gibt es auch einen wunderschönen Wanderweg, den Kaikoura Peninsula Walkway, der einen durch die naturbelassene, traumhafte Landschaft führt. 

20151030-Kaikoura-02
Ausblick auf dem Kaikoura Peninsula Walkway

Immer wieder führt der Weg zu Aussichtspunkten von denen man auf die vielen zerklüfteten Buchten schauen kann. Ab und an führen Treppen nach unten an den Strand, so dass du auch einen Teil der Strecke direkt am Meer entlang laufen kannst. Oder du entscheidest dich weiterhin oben auf dem Plateau zu laufen. Beides ist möglich.

Kaikoura – Am Strand mit den Robben

Der Weg am Strand hat allerdings noch eine Besonderheit, denn er führt einen zu den Pelzrobben, die hier in den Buchten leben.

20151030-Kaikoura-04
Robbe im Gras

Die Robben liegen hier ganz gemütlich im Gras oder am Kiesstrand, zusammen mit verschiedenen Seevögeln. Das tolle ist, dass du hier wirklich sehr nahe an die Robben herankommst. Dabei sollte man aber nie vergessen, dass es sich um Wildtiere handelt und einen entsprechenden respektvollen Abstand halten. Sonst könnte es durchaus auch mal gefährlich werden.

Die meisten haben sich allerdings nicht um uns gekümmert, als mir über den Strand mit weißem Kies gelaufen sind. Einigermaßen gut zu Fuß solltest du hier allerdings schon sein, da es teilweise etwas wackelig ist. Wir mussten schließlich auch wieder eine Treppe hinauf, da der Weg am Strand durch die Robben nicht passierbar war und wir sie nicht verärgern wollten.

20151030-Kaikoura-03
Kaikoura Peninsula Walkway

Natürlich saß die Enttäuschung tief, so dass ich zu Anfang die wunderschöne Landschaft garnicht richtig genießen konnte, doch je weiter ich dem Wanderweg gefolgt bin umso mehr konnte ich mich auf die sanfte Hügellandschaft und das Meer zu meiner Rechten einlassen und es schließlich auch genießen.

20151030-Kaikoura-05
Robbe mit Blick aufs Meer

Unser Anfangspunkt für den Kaikoura Peninsula Walkway war auf der Westseite in South Bay von dort sind wir bis nach Point Kean gelaufen.

 

Der Kaikoura Peninsula Walkway ist natürlich kein Ersatz, wenn du extra nach Kaikoura fährst, um die Wale zu sehen, aber es ist eine sehr schöne Alternative, die durch ihre Landschaft bezaubert. Manchmal muss man aus einer Enttäuschung einfach das Beste machen und ich habe es nicht bereut diese kleine Wanderung zu machen.

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.