Liebster Blog Award – 11 Antworten auf 11 Fragen

Es wird mal etwas persönlicher auf dem Blog. Sarah von Itchy Feet hat mich für den „Liebster Blog Award“ nominiert. Darüber habe ich mir riesig gefreut, schließlich ist es meine erste Nominierung dieser Art und für meinen kleinen Blog. Daher erstmal vielen Dank liebe Sarah für diese Nominierung! Mit der Nominierung habe ich aber auch von Sarah 11 Fragen gestellt bekommen, die sich mit dem Thema „Reisen“ beschäftigen. Diese Fragen möchte ich nun gerne beantworten.

Also, let’s go!

In welches Land ging deine allererste Reise?

Meine wirklich allererste Reise ging nach Österreich und zwar auf dem Arm meiner Mutter, denn zu dem Zeitpunkt konnte ich noch nicht einmal laufen. Danach folgten jedes Jahr die unterschiedlichsten Destinationen. Reisen war also irgendwie schon immer meins gewesen.

Meine erste wirklich Allein-Reise ging in die Türkei und war nicht so das gelbe vom Ei. Ein Glück habe ich mich davon nicht entmutigen lassen, sonst wären mir all die wundervollen Orte die ich seither sehen durfte verwehrt geblieben und ihr würdet das hier nicht lesen.

Erzähle von einem besonderen Moment auf einer Reise, an den du dich gerne zurück erinnerst?

Einer der Hauptgründe, warum ich nach Neuseeland wollte waren die Wale. Dementsprechend enttäuscht war ich, als ich in Kaikoura ankam und es hieß „Wir fahren nicht raus, die Wale sind nicht da.“ Ich sag euch, es gab Tränen… viele Tränen…

Doch dann bekam ich von zwei meiner Mitreisenden den Tipp es in Auckland zu versuchen. Ich hatte vor dem Abflug noch einen Tag Zeit und habe dann noch spontan eine Wal und Delphin Tour mitgemacht. Schon kurz nach der Abfahrt kamen dann auch schon die Delphine um unser Boot zu begleiten. Allein dieser Anblick hat mich schon so sehr begeistert, dass ich es in diesem Moment nicht einmal sehr schade gefunden hätte, hätten wir keine Wale gesehen. 

Aber dann… oooh…. ich sag euch, dieses Blas-Geräusch als der erste Wal auftauchte. Das war so wundervoll. Am Ende waren es dann ganze fünf (!) Brydewale die rings um unser Boot immer wieder auftauchten. Ich habe schon so oft versucht Wale zu sehen und nie hatte es geklappt. Bis zu diesem Moment. Das war so schön, das kann ich euch gar nicht beschreiben, aber es war etwas ganz ganz besonderes für mich.

20151102-Auckland-01
Brydewal

Was steht ganz oben auf deiner Bucketlist?

Einmal mit Walen schwimmen (ja, ich habe einen kleinen Faible für diese Tiere), das wäre so mein allergrößter Traum. Ich hoffe so sehr, dass ich das irgendwann einmal erleben darf. Sollte sich irgendjemand dazu berufen fühlen, mir diesen Traum zu erfüllen, bitte melden 😉

Reist du lieber allein oder mit anderen?

Ich glaube derjenige, der mich 24/7 und das über Wochen ertragen muss, der braucht wirklich starke Nerven. Ich bin, denke ich, schon ein bisschen verrückt. Das muss man aushalten können. Also reise ich lieber alleine und lerne gerne neue Menschen auf diesen Reisen kennen.

Was war deine größte Reisepanne und wie bist du aus der Nummer wieder rausgekommen?

So richtig große Reisepannen sind mir bisher (zum Glück) erspart geblieben. Aber auf meinem Flug nach Halifax ist mir einmal mein Koffer abhanden gekommen. An sich ist das ja erstmal kein so großes Drama, allerdings war das noch in meiner Studienzeit und ich hatte direkt nach meiner Reise eine Klausur zu schreiben, also habe ich so ziemlich meinen ganzen Lernkram in diesem Koffer gehabt. Und da war die Panik dann doch etwas größer. Zumal ich auch nicht in Halifax geblieben bin, sondern am Ankunftstag noch ca. 5 Stunden bis nach Cape Breton Island fahren musste. Da war natürlich die große Frage, wie bekomme ich meinen Koffer wieder???

Alles kein Problem versicherte mir die Dame am Flughafen… Zwei Tage später kam dann auch tatsächlich der ersehnte Anruf, man hätte meinen Koffer gefunden (er war nach Toronto geflogen) und er käme mit dem Bus. Wir könnten ihn dann an der Tankstelle abholen. Yeah! … Dummerweise war dann an der Tankstelle weit und breit kein Bus zu sehen. Panik! (Ja, in diesem Moment bin ich herumgelaufen wie ein aufgescheuchtes Huhn!) … Nach ca. 2 Stunden durch die Gegend fahren, hätten wir fast aufgegeben und sind noch in einem allerletzten Versuch um 23:55 Uhr in eine Videothek gestolpert (die im übrigen um 24:00 Uhr geschlossen hätte) und wurden von der netten Dame mit der Frage ‚Ob wir denn einen Koffer suchen würden‘ begrüßt. Und da stand er dann auch. Mein treuer Koffer! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie erleichtert und glücklich ich in dem Moment war. Das große Problem an der Kofferfindung war, dass uns keiner gesagt hatte, dass der Koffer mit dem Linienbus von Halifax nach Cape Breton gefahren worden war und man die Bushaltestelle (die im übrigen direkt vor der Videothek war) einfach nicht erkennen konnte. Deswegen war der Koffer in der Videothek abgegeben worden. Wir haben also durch puren Zufall den richtigen Laden gefunden. Glück gehabt!

Was darf auf deinen Reisen auf keinen Fall fehlen?

Schöne Landschaften! Ich bin einfach kein Stadtmensch. Ich liebe die Natur und das ist etwas, dass auf keiner Reise fehlen darf 😉

Wenn es um Utensilien geht, die unbedingt mit auf Reisen müssen. Mein Handy. Das habe ich eigentlich immer dabei um zumindest mal einen Schnappschuss machen zu können.

Ein Film mit Fernweh-Garantie:

Australia (aber vermutlich für mich nur, weil ich so verliebt in Australien bin…)

Was ist dein liebstes Reiseziel und warum?

Oh, das ist einfach! Mein liebstes Reisziel ist definitiv Australien. Ich war zwar bisher nur einmal da, aber ich habe mich vom ersten Augenblick an in dieses Land verliebt. Woran das genau lag kann ich gar nicht sagen, aber es war einfach dieses Gefühl von Ankommen. Hach ja…

04-1 KataTjuta
Kata Tjuta im Red Center Australien

Koffer oder Rucksack?

Ich bin ja eher so eine „Koffertante“. Bisher habe ich alle meine Reisen mit meinem treuen Koffer absolviert und der musste dabei wirklich schon einiges erdulden. Zum Beispiel wenn ich ihn in einem Wutanfall die Treppe nach unten gezerrt habe, weil in zehn Anläufen der Aufzug immer zu voll war um mich noch dazu zu drängen oder als mir kurz vorm Treppenabsatz der Henkel abriss und der Koffer die Treppe wieder nach unten purzelte, während ich mit Griff und fassungslosem Gesicht oben stand und ihm hinterher sah…. Für nächstes Jahr überlege ich aber schon, ob ich es nicht einmal mit einem Rucksack versuche. Noch habe ich mich aber nicht entschieden.

Reisen ist ein teures Hobby. Was ist dein Spargeheimnis?

Hm, so ein richtiges Spargeheimnis habe ich eigentlich nicht. Als ich beschlossen habe mehr zu verreisen habe ich dafür ein Konto angelegt auf das ich jeden Monat ein bisschen abzweige. So kann ich das zumindest schonmal nicht für anderes ausgeben. Aber auch generell war ich eigentlich schon immer eher der sparsame Typ Mensch.

Wohin geht deine nächste Reise?

Momentan überlege ich ob ich im nächsten Jahr eine kleine „Game of Thrones“ Tour durch Irland machen. Jemand Lust mitzukommen?

 

Wie geht es nun weiter?

Eine Anleitung für Liebster Blog Award Anwärter

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Blog Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag
  • Beantworte die 11 Fragen, die du von dem Blogger, der dich nominierte, gestellt bekamst
  • Nominiere  maximal 11 weitere Blogger für den Liebster Blog Award
  • Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen
  • Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Blog Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen
  • Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel
  • Das Logo „Liebster Blog Award“ findest du hier

Ich nominiere:
 Lisa & Alex von Colors of the World

 

Und hier kommen meine Fragen an euch:

  1. Wenn Du einen Wunsch frei hättest, was würdest Du Dir wünschen?
  2. In welches Land würdest Du wahnsinnig gern mal reisen?
  3.  Was war Dein absoluter Lieblingsmoment auf Reisen?
  4. Welches ist Dein liebstes Urlaubsfoto?
  5. Vervollständige diesen Satz: „Reisen ist…“
  6. Hast du eine Lieblingsstadt?
  7. Wie vereinbarst du Reisen und Arbeit?
  8. Wie reist du am liebsten?
  9. Warum bloggst Du?
  10. Natur oder Städte? Wo bist du lieber unterwegs?
  11. Weihnachten: Lieber zu Hause oder Unterwegs?

Dir gefällt was du liest? Dann folge mir auf meinen nächsten Reisen via Facebook und Instagram.

Schön das du vorbeigeschaut hast 🙂

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.